Leonberger sind eher gemütliche Zeitgenossen. Sie gehen zwar gerne spazieren, aber sie können auch genau faul im Haus liegen und die Vögel draussen beobachten. Es reicht ihnen auch, mit den Kindern im Haus ein wenig herumzutollen. Ganz ohne Bewegung geht es aber nicht: Als große Hunderasse ist er einst gezüchtet worden, um draußen zu arbeiten. Am besten ist es, ein- bis zwei Mal am Tag mit dem Hund einen Spaziergang zu machen. Er muss nicht rennen, aber mehr als zehn Minuten sollten es schon sein.

Wenn man dann zurück kommt, kann man die Beine hochlegen (oder gerne auch auf dem Hund ablegen). Leonberger und andere Großhunde sind nicht nur gern gebuchte Hunde im Film, sondern stehen auch für Online-Spiele Modell. So findet man bei Dogs Slots oder bei Diamonds and Dogs Hunde als Gewinnsymbole. Viele Online-Kasinos wie Mr Green bieten Spielespaß rund um den Hund an, und man kann damit dann auch noch Geld gewinnen. Nicht vergessen sollte man auch noch attraktive Angebote wie Bonusse, die man bekommt, wenn man zum ersten Mal vorbeischaut.

Online-Spiele haben den Vorteil, dass man seinen Hund nicht alleine lassen muss, wenn man Lust auf eine Partie Poker hat oder sich an einem Spielautomaten vergnügen will. Man kann mit einer Hand die Walzen drehen lassen und mit der anderen Hand dem Leonberger durchs Fell streichen – moderne Tablets und das Internet machen es möglich.

Die Leonberger werden dankbar sein, wenn sie auf dem Sofa liegen dürfen, und wenn das Herrchen auch noch gewinnen sollte, dann wird bestimmt ein Teil des Geldes in Knochen investiert werden. Und wenn man den Jackpot geknackt hat, dann kann man sich vielleicht ein neues Haus mit Garten und Pool leisten. Das wird den Hund besonders freuen – Leonberger sind nämlich dafür bekannt, nicht nur herumzutollen sondern auch gerne zu schwimmen. Wichtig ist nur, dass man das Fell nachher ordentlich abtrocknet.